Finanzanlagenvermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform www.afriboomcrowd.eu gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die Investkonzepte GmbH, Otto-Heilmann-Str. 17, 82031 München.

GRÜNE TASCHE FÜR AFRIKA

(Herstellung von Papiertüten und Non Woven Bags)

„Eine deutsch-afrikanische Kooperation für den Kampf gegen die Plastikverschmutzung in Afrika. Wer dachte, dass manche deutsche Großstädte extrem mit Plastikmüll verschmutzt sind wird überrascht sein, wenn er eine Stadt in Afrika sieht. In ganz Europa ist seit letztem Jahr die Aufruhr groß, seitdem überwiegend die junge Generation auf die Straße geht und versucht Bevölkerungen und Regierungen auf die Schwachstellen hinsichtlich unserer Umwelt aufmerksam zu machen. In Europa sagt die Bewegung “Fridays for future”, mit ihrer Repräsentantin Greta Thunberg, so gut wie jedem etwas, in Afrika wohl kaum. Dabei kennt Umweltverschmutzung leider keine Grenzen und keine Kontinente. Wenn auch nur ein einziger Kontinent die Umwelt enorm verschmutzen würde, dann sind auch die restlichen 4 Kontinente früher oder später davon betroffen.

Die Westwood Management GmbH und die Miten S.a.r.l. haben sich dieser Tatsache gestellt, übernehmen Verantwortung und helfen unteranderem im Kampf gegen den Plastikmüll  in Afrika bereits seit einigen Jahren.“

Westwood Management GmbH/MITEN POWER S.A.R.L.

Wichtig: Bitte beachten Sie, dass die afriboom GmbH der Emittent des Projektes ist. Die Westwood Management GmbH ist nur der Endkunde und Eigentümer dieses Projekts.

Über Projektinhaber:

Besuchen sie gerne die Homepage der Westwood Management GmbH (www.wwman.de).

Hier finden sie weiter Informationen über das Geschehen und die Arbeit des Projektinhabers.

Bei diesem Projekt gibt es drei Komponenten, die wir als auschlaggebend für den Erfolg halten. Mit der Westwood Management GmbH ist der Emittent eine deutsche Gesellschaft mit Sitz in Frankfurt. Als operativer Partner tritt die Miten S.a.r.l. mit Sitz in der DR Kongo in Erscheinung. Mit dem Regierungsdekret der DR Kongo, in welcher die Herstellung, der Import, der Handel und die Verwendung von Kunsstoffverpackungen (Plastiktüten) untersagt wird, reagierte die Firma Miten Power mit ihrer Unternehmenserweiterung 2018 sofort.

Die Nachfrage nach Alternativen zur Plastiktüte ist enorm groß und somit ist auch dieser Markt aus der Nische herausgetreten und für Investitionen sehr attraktiv geworden. Mit dem eingesammelten Kapital aus der afriboomcrowd soll die in der DR Kongo erfolgreiche Unternehmung der beiden Partner fortgeführt werden und die Expansion in Nachbarregionen/-länder ermöglicht werden. Bisher finanziert die Miten Power seine Unternehmen ausschließlich durch Joint Venture Partnerschaften. Für die Expansion sind weitere Maschinen notwendig, welche schon, wie zuvor, von der Kete Group Limited bezogen werden sollen.

Bei der Expansion möchte die Miten Power in folgenden Schritten vorgehen:

 

  1. Herstellung von biologisch abbaubaren Taschen. Papiertaschen in vielerlei Form und Größen. Für Bäckereien, Obst-und Gemüsemärkte, Supermärkte
  2. Herstellung von sauberem Trinkwasser (Entsalzungsanlage für den Kivu See)
  3. Bereitstellung von Strom aus Sonnenkollektoren
  4. Recycling von Kunststoffabfällen, z.B. für Straßenbeläge

 Der erste Meilenstein wird hierbei folgendermaßen formuliert:

 

Landesweit Plastiktüten durch Papiertüten ersetzen!

Mit der Firma Miten Power und einem hervorragendem Team werden die beiden Unternehmer (Frank Kika, Stefan Beck)  ein landesweites Produktions- und Vertriebsnetz für dieses tolle Umweltprojekt aufbauen und ihrer Herzensangelegenheit ein riesen Stück näher kommen:

A GREEN COMPANY FOR A GREEN WORLD

Im Moment ist die afrikanische Firma nur in der Demokratischen Republik Kongo (220, Avenue du Lac, Quartier KATINDO, Commune de Goma, Province du Nord-Kivu) ansässig. Gemeinsam mit der afriboom GmbH soll jedoch in naher Zukunft die Expansion in Nachbarregionen/-länder angestrebt werden. Die Geschäftstätigkeiten der afriboom GmbH weiten sich auf Kamerun, Senegal, Sierra Leone, Nigeria, Guinea und Gambia aus. Entscheidend für die Expansion in ein Land werden unter anderem auch die gesetzlichen Gegebenheiten und der Wille, der Plastikverschmutzung entgegenzuwirken, sein.

Afriboomcrowd ist eine von der afriboom GmbH (www.afriboom.eu) und initiierte Crowdinvesting-Plattform für profitable afrikanische Projekte mit einem Fokus auf Entwicklungs- und Schwellenländer. Die Crowdinvesting-Plattform afriboomcrowd ermöglicht es Privatanlegern von einer Diversität an afrikanischen Projekten aus dem Portfolio der afriboom GmbH finanziell zu profitieren und gleichzeitig die lokale wirtschaftliche Entwicklung in Entwicklungs- und Schwellenländer zu unterstützen, sowie die Armut zu bekämpfen.

Die Online-Plattform afriboomcrowd wird von der CrowdDesk GmbH betrieben. Bei der CrowdDesk GmbH handelt es sich um eine von der afriboom GmbH unabhängige Gesellschaft.
 Die Kooperation zwischen afriboomcrowd, der CrowdDesk GmbH und der afriboom  GmbH funktioniert dabei wie folgt:
Im Rahmen der Kooperation konzentriert sich die afriboom GmbH auf die Identifizierung und Auswahl geeigneter Projekte, die der Crowdinvesting-Plattform afriboomcrowd zur Vermittlung vorgeschlagen werden. Die CrowdDesk GmbH stellt als technischer Finanzdienstleister und Finanzanlagenvermittler die technische Infrastruktur und kaufmännische Dienstleistungen zur Verfügung und betreibt die Online-Plattform afriboomcrowd

Als Anleger/-in erhalten Sie eine Rendite von 5,00 % p.a. (+ 0,50 % im Falle des Early-Bird Bonus) bei einer Laufzeit von 5 Jahren, erstmals zum 01.01.2021. Die Tilgung erfolgt gemeinsam mit den geschuldeten Zinszahlungen als Teil der annuitätischen Zahlungen (jährlich).

Tragen Sie jetzt zu einer effektiven Entwicklungshilfe bei und investieren Sie in dieses Projekt

Bei diesem Projekt ist der Emittent die Westwood Management GmbH, Endkunde des Weiterleitungskredits ist die Miten Power S.a.r.l. (= GmbH). Die afriboom GmbH tritt hierbei nur als Koordinator und beratender Partner in Erscheinung.

Wie wird die Rückzahlung gewährleistet?

Eine Absicherung in Form von Eigenanteilen, Fördermaßnahmen, Garantien und Hermes-Bürgschaften werden wir immer gewährleisten, um uns selbst, aber auch unsere Anleger zu schützen. Es handelt sich also um keine 100%igen Finanzierungen.

Nach dem die Karenzzeit des Kredits aus der afriboomcrowd verstrichen ist, wird die Schuld aus den Einnahmen der Unternehmung von der Miten Power getilgt.

Papiertütenmaschine Probelauf im Produktionswerk

Hinweis gemäß § 12 Abs. 2 Vermögensanlagegesetz: Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Eine Kooperation von:

Finanzanlagenvermittlerin und Betreiberin der Internet-Dienstleistungsplattform www.afriboomcrowd.eu gemäß § 2a Abs. 3 VermAnlG ist die Investkonzepte GmbH, Otto-Heilmann-Str. 17, 82031 München.